Angst vorm Zahnarzt überwinden

Die Angst vor dem Zahnarzt kennen viele. Bei einigen müssen nicht einmal Beschwerden vorliegen, um schon Tage vor dem Zahnarztbesuch schlaflose Nächte zu haben. Aber woran liegt es, dass so viele von uns Angst vor dem Zahnarzt haben? Wir klären Sie auf und verraten, welche Tricks es gibt, um den Zah ...weiterlesen

Zahnärzte in Mecklenburg-Vorpommern spüren Fachkräftemangel

In vielen der rund 1100 Zahnarztpraxen in Mecklenburg-Vorpommern ist der Fachkräftemangel deutlich zu spüren. Die Praxen seien sehr personalintensiv,  durchschnittlich würden etwa vier Mitarbeiter beschäftigt, sagte der Präsident der Zahnärztekammer MV, Dietmar Oesterreich, am Montag nach dem Zahnärz ...weiterlesen

Zahnseide richtig benutzen, Alternativen und Einkaufstipps

Zahnseide ist eine ideale und wichtige Ergänzung zum Zähneputzen. Doch ob gewachst, ungewachst oder mit Teflonbeschichtung – am Ende entscheidet die richtige Technik bei der Anwendung. Wir verraten, wie Sie Zahnseide richtig benutzen und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Zahnseide richtig benutze ...weiterlesen

Kaugummi soll Entzündungen im Mund erkennen

Mit einem Kaugummi könnten demnächst gefährliche Entzündungen im Mund innerhalb weniger Minuten zweifelsfrei erkannt werden. Das könnte vor allem für Träger von Zahnimplantaten wichtig sein. Für wen ist der Schnelltest geeignet? Ein neuer Kaugummi-Schnelltest soll künftig frühzeitig bakterielle Entz ...weiterlesen

Zahnpflege: Die besten Tipps für gesunde Zähne

Morgens und abends muss man die Zähne putzen – so viel ist den meisten klar. Aber wie putzt man eigentlich am besten? Und welche Hilfsmittel sind sinnvoll? Mit diesen Tipps von Experten werden Ihre Zähne noch sauberer. Das richtige Timing Wichtig ist, dass man seine Zähne zweimal täglich putzt, sagt ...weiterlesen

Zungenbelag: Wann man zum Arzt muss

Beim morgendlichen Zähneputzen macht mancher eine unappetitliche Entdeckung: Auf der Zunge hat sich ein dicker Belag gebildet. Keine Sorge – in den meisten Fällen ist das harmlos. Manchmal aber kann eine Veränderung der Zunge auch auf Krankheiten hinweisen. Was die Zunge aussagt. Bewährtes Warnsigna ...weiterlesen

Was tun, wenn das Zahnfleisch entzündet ist?

Zahnfleischentzündungen (auch Gingivitis) entstehen meist durch mangelnde Mundhygiene und sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sobald sich eine dauerhafte Rötung im Mund abzeichnet, sollten Sie bestimmte Tipps beachten. Wenn Sie zudem noch Zahnfleischbluten haben, könnte eine Parodontitis ...weiterlesen

Zahnersatz in Deutschland wird immer teurer: Zusatzbeiträge steigen

Wenn es um den Zahnersatz geht, müssen die Deutschen immer tiefer in die eigene Tasche greifen. Wie tief, hat nun die Anfrage einer Linken-Politikerin ergeben.  Wie das Bundesgesundheitsministerium auf Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann mitteilte, gaben private Haushalte 2005 für Zahn ...weiterlesen

Zahnpflege udn Mundhygiene: Diese Lebensmittel schaden Ihren Zähnen

Dass Schokolade und Bonbons Karies auslösen, weiß jedes Kind - aber ist Ihnen bewusst, dass auch Spinat, Zitrusfrüchte und Wein die Zähne angreifen? Nicht alle Lebensmittel, die generell als gesund gelten, sind auch für die Zähne gut. Überdies schadet Zähneputzen zum falschen Zeitpunkt mehr als es n ...weiterlesen

Medizin studieren im Ausland: Kosten und Studienangebote

Empfiehlt sich ein Medizinstudium im Ausland? Viele Abiturienten, deren Noten voraussichtlich kein Medizinstudium in Deutschland zulassen, stellen sich die Frage. Die gute Nachricht: Wer sich im Vorfeld gut informiert, findet hier häufig eine echte Alternative. Medizinstudium im Ausland Schon ärgerl ...weiterlesen

Zähneputzen am Abend ist wichtiger als am Morgen

Zweimal am Tag sollte man die Zähne putzen, das dürfte jeder wissen. Aber wann genau sollte das passieren? Vor dem Schlafengehen ist das Zähneputzen am Wichtigsten, sagt Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer. Denn durch den verminderten Speichelfluss in der Nacht sind di ...weiterlesen

Was tun bei Zahnschmerzen? So lindern Sie die Schmerzen

Kaum ein Leiden erweist sich als so qualvoll und hartnäckig wie Zahnschmerzen. Dabei sind die Ursachen unterschiedlich und laut "Stern" hilft manchmal bereits ein Eisbeutel. Sollten die Zahnschmerzen jedoch anhalten oder gar stärker werden, so kommen Sie nicht um einen Besuch beim Zahnarzt herum. Ur ...weiterlesen

Zähne: Weisheitszähne müssen nicht immer raus

Viele Erwachsene erinnern sich noch gut daran, wie der Zahnarzt Ihnen in jungen Jahren verkündete, die Weisheitszähne müssten gezogen werden, weil sonst Fehlstellungen im Gebiss drohen. Unangenehme Operationstermine, geschwollene Wangen und Schmerzen waren die Folge. Aber war das wirklich nötig? Wir ...weiterlesen

Füllungstherapie bei Zähnen: Unterschiede in Stadt und Land

In der Art der Zahnbehandlungen gibt es nach einer neuen Studie der Barmer GEK deutliche regionale Unterschiede in Deutschland. In den Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin setzten Zahnärzte im Jahr 2013 ihren Patienten deutlich häufiger Kronen oder Teilkronen ein als sehr große Füllungen, wie aus ...weiterlesen

Zahntherapie: In den Städten Kronen, in der Fläche Füllungen

In der Art der Zahnbehandlungen gibt es nach einer neuen Studie der Barmer GEK deutliche regionale Unterschiede in Deutschland. In den Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin setzten Zahnärzte im Jahr 2013 ihren Patienten deutlich häufiger Kronen oder Teilkronen ein als sehr große Füllungen, wie aus ...weiterlesen

Erste Zähne beim Baby: So anstrengend kann das Zahnen sein

Schmerzen, unruhiger Schlaf, Durchfall oder Appetitlosigkeit - das Zahnen kann eine schmerzhafte Belastungsprobe für Baby und Eltern sein. Aber: Krank wird das Kind vom Durchbruch der Zähne nicht. Und Eltern sind nicht komplett hilflos. Zahllose Mythen ranken sich um Babys erste Beißerchen. Im Jahre ...weiterlesen

Kinder in Baden-Württemberg haben gesunde Zähne

Beim Zähneputzen bekommen die Kinder und Jugendlichen in Baden-Württemberg gute Noten: Nach Angaben der Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit (LAGZ) hat nur etwa jeder zweite Zwölfjährige im Südwesten einen Zahn mit Karies. Die Karieshäufigkeit bei Junge und Mädchen in diesem Alter ging in de ...weiterlesen

Zahnärzte: Immer mehr ältere Patienten mit Nebenerkrankungen

Die Zahnärzte in Mecklenburg-Vorpommern müssen sich auf immer mehr ältere Patienten mit Nebenerkrankungen einstellen. Krankheiten wie Diabetes oder Demenz werden bis 2020 im Land enorm steigen, sagte der Präsident der Landeszahnärztekammer, Dietmar Oesterreich, am Freitag in Rostock. Es gebe zahlrei ...weiterlesen

Zahnseide: Herzpatienten sollten Zahnseide benutzen

Um gesunde und saubere Zähne zu bekommen, reicht eine Zahnbürste nicht aus. Wichtig ist die Reinigung der Zahnzwischenräume, in denen sich Essensreste und vor allem Plaque und Bakterien ansammeln. Besonders Menschen mit einem Herzfehler sollten regelmäßig Zahnseide benutzen. Tipps zur richtigen Zahn ...weiterlesen

Zähne bleichen: Vor- und Nachteile

In der heutigen Gesellschaft möchten immer mehr Menschen ihre Zähne bleichen. Dabei gilt ein strahlendes Lächeln als sympathisch und erzeugt eine freundliche Atmosphäre. Neben den Vorteilen hat eine Behandlung jedoch auch Nachteile. Oftmals ist es schwierig, nur über die Zahnpflege helle Zähne zu be ...weiterlesen

Quelle: feeds.t-online.de