DE
Sie haben eine Frage? +49 (0) 37468 - 4798

Schienen­behandlung

Manchmal stellen wir bei einer Routineuntersuchung fest, dass ein Patient mit den Zähnen knirscht. Auf der Oberfläche der Zähne sind Schleifspuren erkennbar und wertvolle Zahnsubstanz ist schon verloren. Oder ein Patient wird von seinem Partner auf nächtliches Knirschen mit seinen Zähnen hingewiesen. Diese Patienten klagen auch oft über Kopf-, Kiefer- und Gesichtschmerzen. Kaumuskulatur, Kiefergelenk und Halswirbelsäule funktionieren in enger Zusammenarbeit.

Mit einer individuell gefertigten Aufbissschiene, die nur nachts getragen wird, kann dem Verlust von Zahnsubstanz und dem störenden Knirschen Einhalt geboten werden. Auch Kopf-, Gesicht- und Kieferschmerzen sind danach häufig verschwunden.

© Copyright 2019 PRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE Claudia Trenschel & Dr. Matthias Stark. Umsetzung durch progressio
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung | Impressum
Verstanden!