DE
Sie haben eine Frage? +49 (0) 37468 - 4798

Kiefergelenksdiagnostik

Kiefergelenks­diagnostik & Therapie

Liegen Funktionsstörungen im Mund- und Kieferbereich vor (sogenannte Cranio-mandibuläre Dysfunktion, Abkürzung CMD), kann dies zu weitreichenden Folgeerkrankungen in unterschiedlichen Körperbereichen führen. Mögliche Symptome sind Abnutzungserscheinungen an den Zähnen (Zahnsubstanzverlust durch Knirschen), Schmerzen der Kiefergelenke, Muskelverspannungen, Ohren- und Kopfschmerz sowie Nacken- und Rückenprobleme.

Vermuten wir, dass Ihre Probleme vom Kausystem ausgehen, ermitteln wir im Zuge einer klinischen Funktionsanalyse den Umfang der Störung, die schmerzauslösenden Bereiche sowie Zahn- und Kieferfehlstellungen. Wird dabei eine CMD diagnostiziert, können weitere Hilfsmittel zur Anwendung kommen.

Sehr gute Erfolge erzielen wir mit einer Aufbissschiene und begleitenden physiotherapeutischen Maßnahmen. Den Abschluss der Behandlung können ein Ersatz von beschädigten Zähnen oder kieferorthopädischen Therapien bilden.

© Copyright 2019 PRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE Claudia Trenschel & Dr. Matthias Stark. Umsetzung durch progressio
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung | Impressum
Verstanden!